Wellness-Akupunktur

Bei dem Wort „Wellness“ fließen die Gedanken unmittelbar hin zum Entspannen, beruhigender Musik, sich verwöhnen lassen, Kraft schöpfen. In der Tat – aber wussten Sie, dass man mit  Wellness sehr viel mehr Gutes für sich tut?  Man verwöhnt Körper und Seele und tut somit eine Menge für die Pflege und den Erhalt der eigenen Gesundheit.

Verschiedene Angebote wie z.B. Reiki, Shiatsu, Massagen gestatten das Passende für sich finden.

In meiner Praxis biete ich Ihnen neben der chinesischen Tuina-Massage die Wellness – Akupunktur an. Die heilsamen Nadeln werden zunehmend von der Schulmedizin anerkannt, weil ihre Wirkung u.a. in der Schmerztherapie überzeugend und vor allem frei von Nebenwirkungen ist. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Akupunktur Serotonin und Noradrenalin – Übermittlerstoffe im Nervensystem – beeinflusst sowie die Bildung von Endorphinen – „Glückshormone“ – in der Hypophyse erhöht. Dies führt zu einem Zustand ruhiger und wacher Ausgeglichenheit, in dem gleichzeitig die Konzentration gesteigert ist. Vegetative und hormonelle Funktionen werden harmonisiert, das Immunsystem unterstützt. Die Anwendung in der Schmerztherapie erklärt sich daraus.

Um einen bestmöglichen Effekt zu erreichen, ist eine Behandlungsdauer von ca. 10 Sitzungen empfohlen, die in wöchentlichem Abstand erfolgen sollten.

Besonders wirksam ist die Wellness-Akupunktur u.a. bei Lampions

  • Erschöpfungszuständen (burn out)
  • Nervosität
  • Schlafstörungen